Justizvollzugsanstalt Heinsberg:  Effekten- und Bekleidungskammer

 

Effekten- und Bekleidungskammer

Die Kammer ist für die Aufbewahrung der Anstaltskleidung und der Habe des Gefangenen verantwortlich.
Bedienstete bei der Bestandsaufnahme der Bettwäsche Quelle: JVA Heinsberg

Die Kammer ist für die Aufbewahrung der Habe des Gefangenen, die Ausgabe von Bekleidung, Wäsche und Verbrauchsgütern des täglichen Bedarfs verantwortlich.

Im Wesentlichen werden folgende Aufgaben wahrgenommen:

  • Kontrolle der aufzunehmenden und zu entlassenden Gefangenen einschließlich ihrer Habe
  • sachgerechte Aufbewahrung der eingebrachten Habe und der Wertsachen
  • Beschaffung, Lagerung und Ausgabe von:
    • anstaltseigener Bekleidung
    • Wäsche
    • Ausstattungsgegenständen (z. B. Geschirr, Besteck, etc.)
    • Verbrauchsgütern (z. B. Reinigungsmittel, Hygieneartikel, etc.)
  • Reinigung und Instandhaltung von Bekleidung und Wäsche
  • Organisation und Überwachung des Paketverkehrs
  • Anleitung und Beaufsichtigung der in der Kammer arbeitenden Gefangenen

 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen