Justizvollzugsanstalt Heinsberg:  Hausbetrieb

 

Hausbetrieb

Es werden unter Mitwirkung von Gefangenen Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten durchgeführt.
Aufbauen des Stromverteilers
Regal mit Sanitärmaterial
gereinigte Farbroller zum trocknen aufgehangen


Elektro

Unterweisung der Gefangenen in fachspezifische Belange des Arbeits- und Gesundheitsschutzes sowie in einzelne Arbeitsabläufe unter Beachtung einer fachgerechten Handhabung der eingesetzten Werkzeuge.

Es werden unter Mitwirkung von Gefangenen Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten, angefangen vom Austausch defekter Leuchtstoffröhren bis hin zur Neueinrichtung von Hafträumen und Werkstätten durchgeführt.

Des Weiteren werden im Fachbereich Elektro in Zusammenarbeit mit Fremdfirmen, jedoch ohne Einbindung von Gefangenen, Arbeiten an den zahlreichen Anlagen der Justizvollzugsanstalt durchgeführt, wie z.B.: der Brandmeldeanlage, der Kameraanlage, der Notstromanlage und den Aufzügen.

Darüber hinaus obliegt dem Fachbereich die Überprüfung und Instandsetzung der elektrischen Anlagen (z.B. Beleuchtung, Blitzschutz) sowie der ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmittel.

Der Fachbereich Elektro ist neben dem Vermieter verantwortlich für die ordnungsgemäße Errichtung, Erweiterung, Änderung und Unterhaltung der elektrischen Anlage.

Anzahl der Arbeitsplätze

Es steht 1 Arbeitsplatz zur Verfügung.

Heizung-Sanitär

Einführung der Inhaftierten in den Bereich der Werkzeug- und Materialkunde unter Beachtung der vielfältigen Unfallverhütungsvorschriften. Die Gefangenen werden bei leichten bis mittelschweren Arbeiten im Bereich Heizung, Lüftung und Sanitär (z.B. Waschtischmontage, Rohrverstopfungen etc.) angeleitet und dabei die einschlägigen Fachkenntnisse vermittelt.

Darüber hinaus werden Wartungs- und Reparaturarbeiten innerhalb der Anstalt an technischen Einrichtungen durchgeführt  sowie Fremdfirmen fachlich begleitet und deren Arbeiten abgenommen.

Anzahl der Arbeitsplätze

Es steht 1 Arbeitsplatz zur Verfügung.

Bau

Die Bauunterhaltung ist für die bauliche Instandhaltung der JVA verantwortlich. Das heißt, alle kleineren baulichen Reparaturen sowie An- und Umbauten werden durch die Bauunterhaltung durchgeführt.

Hierzu zählen insbesondere der Austausch von Wand- und Bodenfliesen sowie die regelmäßige Renovierung der Hafträume durch Putz-, Spachtel- und Estricharbeiten. Darüber hinaus werden Maurer- und Betonarbeiten aber auch Pflasterarbeiten im Außenbereich durchgeführt. Ebenso gehören kleinere Abrissarbeiten zu den Aufgaben der Bauunterhaltung.

Eine Anleitung der Gefangenen bei verschiedenen Aufgabenstellungen gehört ebenso zum Aufgabenspektrum wie die Unterweisung in Belangen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes sowie den sicheren Umgang mit Werkzeugen, Maschinen und Geräten.

Anzahl der Arbeitsplätze

Es stehen 2 Arbeitsplätze zur Verfügung.

Maler

Die Gefangenen werden, durch qualifiziertes Fachpersonal, zur Durchführung aller Renovierungs- und Instandsetzungsarbeiten innerhalb der Anstalt angeleitet.

Dazu gehören u. a. die fachgerechte Untergrundvorbereitung, das Auf- oder Anbringen von Beschichtungen und Bekleidungen in verschiedenen Techniken, dekorative Gestaltungstechniken an Fassaden und Innenräumen sowie Lackierarbeiten an unterschiedlichen Objekten.

Die Unterweisung der Gefangenen zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz sowie die Unterweisung in vielfältige Arbeitsabläufe und den sicheren Umgang mit Werkzeugen, Maschinen und Geräten, werden in regelmäßigen Zeitabständen wiederholt.

Anzahl der Arbeitsplätze

Es stehen 5 Arbeitsplätze zur Verfügung.

Dauer und Unterweisungszeit

Es gibt grundsätzlich keine zeitliche Begrenzung für eine Tätigkeit in den Fachbereichen des Hausbetriebes.


 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen