Justizvollzugsanstalt Heinsberg:  Für acht neue Bedienstete beginnt die Ausbildung in Heinsberg

 

Für acht neue Bedienstete beginnt die Ausbildung in Heinsberg

Justizvollzugsanstalt begrüßt Anwärter und Anwärterinnen
Gruppenfoto der Anwärter/-innen mit der Anstaltsleitung und dem Ausbildungsteam

©  Heinsberger Zeitung vom 7. August 2010

Herzlichst begrüßt wurden von Seiten der Anstaltsleitung mit Regierungsdirektorin Ingrid Lambertz (Bildmitte) sowie Verwaltungsdienstleiter Franz-Josef Bischofs (3. v. r.), Wilhelm Hawinkels (r.) als Leiter des Allgemeinen Vollzugsdienstes und dem Ausbildungsteam mit Arndt Herfs (4. v. r.) und Michael Reimund (2. v. r.) acht neue Bedienstete in der Justizvollzugsanstalt Heinsberg. Stephan Dohr, Ronny Mechs, Oliver Probst, Dirk Oberthür, Chris Drews, Markus Velling und Martina Radlinger beginnen ihre Ausbildungszeit als Justizvollzugsobersekretäranwärter/-in.

Ab 1. September dieses Jahres beginnt die zweijährige Ausbildung, unter anderen mit einer allerdings aufgesplitterten zehn Monate andauernden Schulzeit an der Justizvollzugsschule in Wuppertal. Weiterhin lernen die Anwärter/-in die verschiedenen Formen im Strafvollzug und natürlich auch andere Anstalten kennen. Andreas Zell (Bildmitte) wurde als Beschäftigter eingestellt.


 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen