Justizvollzugsanstalt Heinsberg:  Sportabteilung

 

Sportabteilung

Der Sport für Gefangene und Bedienstete wird von Sportbeamten organisiert und durchgeführt, die dem allgemeinen Vollzugsdienst angehören.
Fitnessraum Quelle: JVA Heinsberg

Dank der guten Sportanlagen ist es in der JVA Heinsberg möglich, abwechslungsreichen Sport für die Gefangenen anzubieten. Sportbeamte mit Sportübungsleiterlizenz des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen und Fachübungsleiterlizenzen der verschiedensten Sportarten haben folgende Anlagen und Räumlichkeiten zur Verfügung, um Sport mit den Gefangenen durchzuführen:

  • Kunstrasenplatz
  • Weitsprunganlage nebst Kugelstoßanlage
  • Kleinfeldhartplatz (asphaltiert)
  • Beachvolleyballanlage
  • Kraftsportraum
  • Sporthalle

Durch den Sport sollen Gesundheit, Koordination und Kondition der Gefangenen gefördert und verbessert werden. Darüber hinaus wird den Gefangenen der hohe Freizeitwert des Sports vermittelt, die Gruppenfähigkeit gesteigert, und Aggressionen werden abgebaut. Es bestehen zahlreiche und regelmäßige Kontakte zu Gruppen, Vereinen und Schulklassen außerhalb der Anstalt, sowie zu anderen Jugendstrafanstalten. Den Gefangenen ist mindestens drei Stunden wöchentlich eine Teilnahme an diesem Angebot zu ermöglichen.

Schulsport:

Jeder Gefangene in einer schulischen oder beruflichen Maßnahme ist verpflichtet, am wöchentlichen Schulsport teilzunehmen.

Freizeitsport:

Während der Freizeit werden folgende Sportarten angeboten:

  • Ballsport (Fußball, Basketball, Volleyball, Badminton usw.)
  • Kraftsport
  • Leichtathletik
  • Abenteuersport
  • Schwimmen (nur ausgangs- und urlaubsberechtigte Gefangene)
  • Klettern

 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen