Justizvollzugsanstalt Heinsberg:  Straßen- und Gartenbau

 

Straßen- und Gartenbau

Die Tätigkeiten im Überblick
Plasterarbeiten in der Gartenanlage Quelle: JVA Heinsberg
Aufzucht von Gewächsen für die Gartengestaltung Quelle: JVA Heinsberg
Anlegen eines Grünabschnittes Quelle: JVA Heinsberg

Straßenbauer/innen stellen den Unterbau sowie den Belag von Straßen, Wegen und Plätzen her und halten Verkehrswege instand.

Straßenbauer/innen arbeiten in Tiefbauunternehmen, vor allem im Straßen-,   Rollbahnen- und Sportanlagenbau. Auch im Schachtbau sowie im Rohrleitungs- und Kabelleitungstiefbau können sie tätig sein. Darüber hinaus kommen kommunale Bauämter oder Straßen- und Autobahnmeistereien als Arbeitgeber infrage. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben sich bei der Baustellenvorbereitung, beim Wegebau oder bei Pflasterarbeiten im Bereich Gartenbau.

Der Gärtner ist für die Produktion von sämtlichen Pflanzen verantwortlich, die später für die Bepflanzung von Gartenterrassen, Gärten, Grünanlagen etc. benötigt werden. Weiterhin sind Gärtner mit der Gestaltung, Bepflanzung und Pflege dieser Anlagen vertraut.

Die Ausbildung im Überblick

Innerhalb der JVA erfolgt die Ausbildung zum Straßen- und Gartenbauer in einer zertifizierten modularen Ausbildungsmaßnahme welche drei Qualifizierungsbausteine beinhaltet:

  • Herstellen von Tragschichten
  • Herstellen von Pflaster,- und Plattenbelägen aus künstlichen Steinen
  • Herstellen von Pflaster,- und Plattenbelägen aus Natursteinen

 

In allen drei Bausteinen kann eine anerkannte Teilnahmebescheinigung bzw. ein Zeugnis von der Handwerkskammer erworben werden. Im Bereich Landschaftsbau wird kein Abschluss erreicht, da dies eine Anlerntätigkeit beinhaltet. Die Dauer der einzelnen Qualifizierungsbausteine beträgt etwa 3 Monate. Die Bausteine sind so ausgelegt, dass sie aufeinander aufbauen.

Außerhalb der JVA ist der Straßenbauer ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO). Diese bundesweit geregelte 3-jährige Ausbildung wird in Industrie und Handwerk angeboten.


 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen